Progesteron gilt als Master-Hormon in einem weiblichen Körper und das aus gutem Grund. Progesteron wird zur Herstellung von allen notwendigen Hormone verwendet, einschliesslich Östrogen und Testosteron. Dieses Hormon beeinflusst viele Aspekte der weiblichen Gesundheit, einschliesslich  der kognitiven Funktionen, der Energie, der Menstruation, der Fruchtbarkeit und des täglichen Wohlbefindens. Optimaler Progesteronspiegel zur richtigen Zeit des Monats lindern nicht nur, sondern können auch die unangenehme Symptome von PMS/ PMDD und denen der Wechseljahren verhindern. Hören Sie also auf, sich von Hormonen kontrollieren zu lassen und beginnen Sie, die Kontrolle über ihr Progesteron zu übernehmen.